Link verschicken   Drucken
 

Microneedling

Das Microneedling regt durch kontrollierte Mikroperforation der Epidermis die Kollagen- und Elastin-Produktion an. Durch die verbesserte Durchblutung des Gewebes werden die Zellen verstärkt mit Nährstoffen versorgt. Die Haut wird dicker und stabiler. Somit werden Falten und Narben geglättet. Das Microneedling erhöht die Absorption von Arzneimitteln oder Seren durch die Perforierung der Hornschicht um ein Vielfaches. Das Microneedling kann bei Aknenarben, Cellulite, Falten, Haarausfall, Kollagendegeneration, Hyperpigmentierung, großporiger Haut und Dehnungsstreifen sowie Schwangerschaftsstreifen eingesetzt werden.